Workshop „Kinder und Krieg“

Freitag Nachmittag ging es sehr spontan ins Heeresgeschichtliche Museum, wo die Schüler:innen der 3b den Workshop „Kinder und Krieg“ besuchen durften, der neben vielen interessanten Vergleichen zwischen dem Ersten Weltkrieg und dem Ukrainekrieg vor allem die Jüngsten der Gesellschaft in den Fokus nahm. Die bewegten Bilder von Kindern aus der Ukraine, die von ihrem neuen Alltag seit 2022 berichteten, gingen dabei besonders ans Herz. Abschließend gab es eine Erzählung des 27-jährigen Ukrainers Vlad, der seit 2020 in Wien lebt, sich nach dem russischen Angriff jedoch freiwillig meldete und im Zuge des Krieges schließlich schwer verwundet wurde und nun wieder nach Wien zurückgekehrt ist. Die Schüler:innen durften ihm dabei viele gute Fragen stellen und konnten dadurch Eindrücke gewinnen, die in der Form natürlich außergewöhnlich sind - ein thematisch fächerübergreifendes Erlebnis!

Zurück

© 2024 Schulverein De La Salle
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website anonymisiert zu analysieren und so die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und sicherzustellen. Zudem binden wir YouTube und Google Maps ein. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close