Pädagogisches Team

Dipl. Päd. Susanne ALBRECHT
Rhythmik MB, Praxis und Didaktik für Kindergarten

Familien-Sprechstunde: Di, 15:30 - 16:20

In unserer BAfEP ist mir wichtig, unsere Schülerinnen und Schüler durch anregenden, lebendigen Unterricht zu begeistern. In dieser Umgebung lernen Jugendliche Herausforderungen anzunehmen, an ihnen zu wachsen und die in ihnen angelegten Begabungen zu entfalten.

Mag. Bastian ANDORFER
BOMG, Geschichte, Praxis, Klassenvorstand 2b

Familien-Sprechstunde: Mo: 13:40 - 14:30

In unserer BAfEP ist mir wichtig, dass Teamwork immer an oberster Stelle steht und Kommunikation der gemeinsame Schlüssel zum Erfolg ist.

Jana BITTNER, MA
Pädagogik

Familien-Sprechstunde: Mi: 9:55 - 10:45

In unserer BAfEP ist mir wichtig, dass den Schülerinnen und Schülern ein Rahmen geboten wird der groß genug ist, um sich persönlich zu entfalten aber klein genug, um Sicherheit und Halt zu geben.

Direktorin Dr. Brigitte CIZEK
Lerncoaching, Soziale Verantwortung

Sprechstunde: nach Vereinbarung

In unserer BAfEP ist mir wichtig, unsere Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf deren zukünftige pädagogische Arbeit und insbesondere ihr zukünftiges Leben vorzubereiten.

Mag. Emmanouil DRYLERAKIS
Orthodoxe Religion

Sprechstunde: nach Vereinbarung

In unserer BAfEP ist es mir wichtig, dass man sich von der eigenen Wahrnehmung bewusst wird und lernt, mit Respekt und Hochachtung andere Haltungen zu behandeln. Immer mehr ist die Verständigung zwischen den Religionen und Konfessionen gefragt und unser Ziel ist, diesen Weg gemeinsam zu gehen.

Mag. Martina FINK
Deutsch, Englisch

Familien-Sprechstunde: Fr, 10:00 - 11:50

In unserer BAfEP ist mir wichtig, dass wir eine von gegenseitigem Respekt, Offenheit und Engagement geprägte Lernumgebung schaffen, in der alle die Möglichkeit haben, ihre individuellen Talente und Fähigkeiten zu entdecken, aus Fehlern zu lernen und gemeinsam zu wachsen.

Nikolaus GEORGIADES, MA
Gitarre, Klassenvorstand 4b

Familien-Sprechstunde: Do, 9:55 - 10:45

In unserer BAfEP ist mir wichtig, mit den Schülerinnen und Schülern gemeinsam zu musizieren, ihnen Freude an der Musik weiterzugeben und im musikalischen Austausch ihre Kreativität anzuregen.

Sabine GLAUSCH, MA, BA, BEd
Informatik

Sprechstunde: Fr, 12:50 - 13:40

In unserer BAfEP ist mir wichtig, dass Schülerinnen und Schülern der Weg zu einer kritischen Reflexion eröffnet wird und sie lernen, in einem respektvollen Miteinander für ihre eigenen Standpunkte einzutreten.

Gwendolin HAUFLER, BA
Gitarre, Klassenvorständin 2a

Familien-Sprechstunde: Do, 13:40-14:30

In unserer BAfEP ist mir wichtig, dass wir uns ALLE durch einen konstruktiven Umgang mit unseren Stärken und Schwächen die Freude am Lernen erhalten können.

Mag. Julia HOFMANN
Englisch, Pädagogik, Klassenvorständin 4a

Familien-Sprechstunde: Mo, 11:00 - 11:50

In unserer BAfEP ist mir wichtig, dass unsere Schülerinnen und Schüler mit großer Neugier und wachsender Selbstständigkeit für das Leben lernen und neue Herausforderungen mit dem Grundgedanken, dass nichts unmöglich ist, bewältigen können. Im Unterricht ist mir wichtig, sie dabei zu begleiten, eigene Herangehensweisen und ihre persönliche Motivation und Interessen zu entdecken.

Mario HORNGACHER, BEd
Bewegungserziehung; Bewegung und Sport, Klassenvorstand 2a

Familien-Sprechstunde: Do, 11:55 - 12:45

In unserer BAfEP ist mir wichtig, dass ich Jugendlichen meine eigene Passion für Sport weitergebe und Freude an der Bewegung vermitteln kann. Dies möchte ich vor allem durch ein sehr breit gefächertes Sportangebot und vielfältige Methodik erreichen. Meine Spezialisierung im Bereich Freerunning und Parkour bietet durch offene und kreative Aufgabenstellungen grenzenlose Vielfalt an Bewegungskombinationen und Ergänzung zu den etablierten Schulsportarten.

Mag. Tatjana KATALENIC, BSc
Mathematik, Informatik

Familien-Sprechstunde: Mo, 14:35 - 15.25

In unserer BAfEP ist mir wichtig, den Schülerinnen und Schülern als Begleiterin auf dem Weg zu Selbständigkeit und kritischem Denken zur Seite zu stehen und sie Strategien entdecken und erforschen zu lassen, mit denen sie ihre Welt ein stückweit entschlüsseln können. Durch das Fragen nach dem, was sie selbst beschäftigt, ergeben sich immer neue Rätsel, die gemeinsam gelöst werden können.

Mag. Laura KATALINIC
Deutsch, Hort-Deutsch, Praxis und Didaktik für Kindergarten, Klassenvorständin 2b

Familien-Sprechstunde: Mo, 13:40 - 14.30

In unserer BAfEP ist mir wichtig, dass ein wertschätzendes Kommunikationsklima herrscht und allen Beteiligten die Bedeutung von Sprache bewusst wird, insbesondere im Umgang mit den Jüngsten unserer Gesellschaft. Den Schüler*innen sollen Selbstreflexion, Empathie und kritisches sowie eigenständiges Denken für ihren beruflichen und individuellen Lebensweg mitgegeben werden.

Viktoria KITZLER, MEd
Deutsch, Pädagogik, Klassenvorständin 1b

Familien-Sprechstunde: Do, 13:40 - 14:30

An unserer BAfEP ist mir wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler ihre Talente an einem Ort, der zum Wohlfühlen einlädt, entfalten können und sie in der Entwicklung ihrer individuellen Stärken unterstützt werden.

Mag. Greta KOFLER (Bildungskarenz)
Deutsch, Geschichte

Familien-Sprechstunde:

In unserer BAfEP ist mir wichtig, die Schüler und Schülerinnen für die Wirkung von Sprache zu sensibilisieren. Durch ein gemeinsames Erarbeiten von Inhalten und einen kreativen Umgang mit Sprache erwerben die Schülerinnen und Schüler Kompetenzen, die ihnen ermöglichen, in variablen Situationen zu handeln und ihr Wissen zielgerecht einzusetzen.

Katrin KÖPF, BA, MA, BEd (Karenz)
Praxis und Didaktik für Kindergarten und Hort, Inklusive Pädagogik

Familien-Sprechstunde:

In unserer BAfEP ist mir wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler sowohl durch theoretische als auch praktische Inhalte auf das elementarpädagogische Berufsfeld bestens vorbereitet werden, um die zukünftigen Herausforderungen erfolgreich zu meistern.

Christian KUMMER, BEd
Geschichte, Geographie

Familien-Sprechstunde: Di, 11:00 - 11:50

In unserer BAfEP ist mir wichtig, dass Schülerinnen und Schüler Freude am Erkunden und Erkennen der Welt und der Geschichte haben. Dies soll in einer Umgebung stattfinden, die von gegenseitigem Respekt und freundlichem Miteinander geprägt ist.

Mag. László LUKÁCS
Bild-Objekt-Material-Gestaltung, Klassenvorstand 5a

Familien-Sprechstunde: Fr, 13:40-14:30

In unserer BAfEP ist mir wichtig, dass unsere Schüler, egal wo ihr Leben sie hinführt, ein sicheres Wissen darüber haben, wie sie ihre Kreativität ausdrücken und neue Lösungswege finden können. Sie sollen sich auf ihre Kenntnisse immer verlassen können und sie mutig nutzen.

Mag. Katharina OBERHUBER
Englisch, Klassenvorständin 3b

Familien-Sprechstunde: Di, 14:35 - 15:25

In unserer BAfEP ist mir wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler nicht für die Schule lernen, sondern fachliche und persönliche Fertigkeiten erlernen, die sie für ihre Zukunft rüsten und ihr Leben bereichern werden.

Mag. Andreas OTTE, MA
Biologie, Angewandte Naturwissenschaften, Klassenvorstand 3a

Familien-Sprechstunde: Di, 13:40 - 14:30

In unserer BAfEP ist mir wichtig, den Schülerinnen und Schülern einen ganzheitlichen Zugang zu den Phänomenen der Natur zu eröffnen und hierbei gemeinsam eine Umgebung der Wertschätzung und des Miteinanders zu schaffen. Hiermit soll den individuellen Entwicklungsprozessen genügend Raum gewährt werden, denn Vielfalt ist nicht nur im biologischen Kontext wertvoll.

MMag. Andreas PASQUALINI
Bild-Objekt-Material-Gestaltung, Erste-Hilfe-Beauftragter, Klassenvorstand 1b

Familien-Sprechstunde: Fr, 8:00 - 8:50

In unserer BAfEP ist mir wichtig, dass Heranwachsenden nicht nur die Mittel zum Navigieren einer modernen Gesellschaft vermittelt werden, sondern mit ihnen auch die Mittel zur Entwicklung einer Gesellschaft der Zukunft erarbeitet werden.

Mag. Julius RADMEYER
Chemie, Pädagogik, Klassenvorstand 3b

Familien-Sprechstunde: Fr, 12:50 - 13:40

In unserer BAfEP ist mir wichtig, dass das Interesse der Schülerinnen und Schüler für Naturwissenschaften geweckt und das vermittelte Wissen immer in Bezug zu ihrem Alltag und der Umwelt gesetzt wird.

Mag. Verena SCHMIEDRATHNER
Praxis, Didaktik, Biologie, Klassenvorständin 1a

Familien-Sprechstunde: Do, 11:55 - 12:45

In unserer BAfEP ist mir wichtig, neben der Vermittlung von Bildung, die SchülerInnen individuell zu unterstützen, ihre sozialen Fähigkeiten zu schulen und sie in ihrer gesamten Entwicklung zu fördern. Ein besonderes Anliegen ist für mich die Herzensbildung, sodass die SchülerInnen die wertschätzende Haltung, die sie erfahren dürfen, auch später in ihrer zukünftigen Kindergartengruppe als PädagogIn weitergeben können.

DI Ursula SCHUTTING
Mathematik, Physik

Familien-Sprechstunde:

In unserer BAfEP ist mir wichtig, dass unsere Schülerinnen und Schüler in einer unterstützenden, förderlichen und vertrauensvollen Umgebung eine vielseitige Bildung erhalten, sich dabei voll entfalten können und zu selbstbewussten, verantwortungsvollen Menschen entwickeln. Ich freue mich darauf, sie auf ihrem individuellen Weg ein Stück weit zu begleiten.

Dipl. Päd. Ulrike SCHWARZ
Praxis und Didaktik für den Kindergarten, Klassenvorständin 5b

Familien-Sprechstunde: Di, 15:30 - 16:20

In unserer BAfEP ist mir wichtig, dass unsere Schüler und Schülerinnen praxisnah und praxisorientiert ausgebildet werden. Es ist mir auch ein großes Anliegen, dass sie mit viel Freude, Motivation und Leidenschaft in ihren zukünftigen Beruf hineinwachsen.

Mag. art. David SPORRER
Musikerziehung, Harmonielehre, Gitarre, Stimmbildung, Klassenvorstand 1a

Familien-Sprechstunde: Mi, 11:55 - 12:45

In unserer BAfEP ist mir wichtig, dass Schülerinnen und Schüler Ermutigung erfahren, ihre Neugier, Eindrücke und Fragen jeden Tag aufs Neue mitzunehmen, um sich selbst und ihre Mitschülerinnen und Mitschüler in ihrer Begabung und Leidenschaft ganz erleben und ausleben zu können.

Mag. Moritz STEININGER
Deutsch, Geschichte, Klassenvorstand 5b

Familien-Sprechstunde: Mo, 11:55 - 12:45

In unserer BAfEP ist mir wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler Sprache als Chance verstehen, einen tieferen Zugang zu Wissen und zur Selbsterfahrung zu entwickeln. Sprache kann und soll dabei als Fenster zu Erfahrungen und zum Eröffnen neuer Perspektiven kennengelernt werden.

Raphaela STREBL, BA
Praxis und Didaktik für Kindergarten, OMR (Organisation, Management und Recht, wissenschaftliches Arbeiten), Klassenvorständin 4b

Familien-Sprechstunde: Di, 12:50 - 13:40

In unserer BAfEP ist mir wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler die Freiheit haben zu träumen, Wissen nach ihren Interessen zu mehren und über gegebene Grenzen hinaus zu denken. Respektvoll und kritisch setzen sie sich mit den vorhandenen Wissensbeständen der Elementarpädagogik auseinander und sind mutig, neue Wege zu suchen, zu ergründen und zu begehen.

Mag. Julia TERP
Englisch, Geschichte, Klassenvorständin 5a

Familien-Sprechstunde: Mi, 11:55 - 12:45

In unserer BAfEP ist mir wichtig, dass für die Schülerinnen und Schüler ein sicherer Raum zur Verfügung gestellt ist, indem sich die Schülerinnen und Schüler gemäß ihren Interessen und Stärken frei entfalten können und sich ihnen damit viele neue spannende Horizonte eröffnen. Es ist mir außerdem ein Anliegen, die Schülerinnen und Schüler darin zu bestärken mutig ihren individuellen Weg zu gehen und sich selbstbewusst mit Herausforderungen auseinander zu setzen.

Mag. Marko THALER
Englisch, Pädagogik, Informatik

Familien-Sprechstunde: Mi, 15:30 - 16:20

In unserer BAfEP ist mir wichtig, dass unsere Schülerinnen und Schüler WEGEN der Erfahrungen, die sie in der Schule machen neugierig und begeisterungsfähig sind und bleiben - und nicht trotzdem.

Dipl. Päd. Julia Trinkl
Praxis und Didaktik für den Kindergarten

Familien-Sprechstunde: Mo, 12:50 - 13:40

In unserer BAfEP ist mir wichtig, Schüler*innen für die Kindergartenpraxis zu begeistern. Durch eine respektvolle und wertschätzende Begleitung der Schüler*innen soll die Freude an der Arbeit mit den Kindern vermittelt werden. Die Schüler*innen werden unterstützt, in der Praxisgruppe Theorie und Praxis zu vernetzen.

Dipl. Päd. Arián UNTERBERGER
Gitarre; Klassenvorstand 4a

Familien-Sprechstunde: Di, 13:40 - 14:30

In unserer BAfEP ist mir wichtig, dass Spaß und Kompetenz im Einklang harmonieren.

Mag. András VETÖ
Evangelische Religion, dialogisch-konfessioneller Religionsunterricht

Sprechstunde: nach Vereinbarung

In unserer BAfEP ist es mir wichtig, in den künftigen Pädagoginnen und Pädagogen die Liebe zum Kind wachzuhalten. Ich wünsche mir, dass die Schülerinnen und Schüler im Religionsunterricht erfahren und spüren, dass Gott sie selbst als seine geliebten Töchter und Söhne sieht. Sie dürfen im Bewusstsein leben, dass Jesus die Kinder den Erwachsenen zum Vorbild machte, als er sagte: "Werdet wie sie!"

Mag. Andrea WINDISCHBAUER, MA
Bewegungserziehung; Bewegung und Sport, Geografie und Wirtschaftskunde, Erste-Hilfe-Beauftragte, Klassenvorständin 3a

Familien-Sprechstunde: Di, 12:50 - 13:40

In unserer BAfEP ist mir wichtig, gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern in unterstützender Atmosphäre eigene Wege zu finden, die unser jetziges und zukünftiges, individuell bewegtes Leben bereichern.

Mag. Barbara WINTER
Praxis und Didaktik für Kindergarten und Hort

Familien-Sprechstunde: Mi, 13:40 - 14:30

In unserer BAfEP ist mir wichtig, dass sich die Lehrerinnen bzw. Lehrer nicht als Anleitende und Lehrende sehen, sondern als Begleiterinnen und Begleiter des Entwicklungs- und Selbstbildungsprozesses, bei welchem gemeinsam entdeckt, geforscht, gestaunt, nachgedacht und viel gelacht wird.

Mag. Yusuf YIGIT
Islamische Religion

Sprechstunde: nach Vereinbarung

In unserer BAfEP ist mir wichtig, dass durch offenen Dialog mit Herz das Miteinander-Leben gefördert, und dadurch das Nebeneinander-Leben verhindert wird. Denn wir alle teilen in diesem schönen Land das Leben, all die Momente, die unsere Identität auch prägen. Das Leben ist so kurz und man verpasst so viele schöne Dinge, wenn man nicht miteinander kommuniziert. Wie heißt es so schön: "Beim Reden kommen d´Leit zam!"

Mag. Angelika ZAUNER
röm.-kath. Religion

Familien-Sprechstunde: Do, 14:35 - 15:30

In unserer BAfEP ist mir wichtig, den Fragen : “Woher komme ich?“  „Wohin gehe ich?“ und „Wo stehe ich?“ nachzugehen und sowohl den christlichen als auch die je eigenen Standpunkte in gegenseitiger Wertschätzung auszutauschen.

© 2024 Schulverein De La Salle
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website anonymisiert zu analysieren und so die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und sicherzustellen. Zudem binden wir YouTube und Google Maps ein. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close